Geschwindigkeitsrausch und Zirkuspferde

Die letzten beiden Tage waren großartig! Gestern hatte ich meinen ersten Geschwindigkeitsrausch und heute liege ich, umringt von Zirkuswagen, auf einer großen Wiese in meinem Zelt.
Gestern gings von Nagold nach Herrenberg, das hieß zwei Stunden schieben, Berg auf, von 400 auf 600 Höhenmeter – oben angekommen gings dann Bergab, die große Talfahrt zum Fuße der Alb. Fast 40 Minuten rollte ich Richtung Herrenberg, stetig bergab, war das ein Gefühl! Zumal die Rikscha, einmal in Fahrt, ihre Geschwindigkeit auch auf geraden Stücken sehr lange hält – nun zahlt sich das hohe Gewicht doch noch aus.
In Herrenberg angekommen fand ich bei Familie Hahn / Haupt ein tolles Heim für die Nacht. Es gab einen Schuppen für die Rikscha, Bohnensalat, eine warme Dusche, ein Bett und eine Katze zum kuscheln.
Heute morgen nach dem Frühstück konnte ich mich dann mit einer Privatvorstellung, zu der sich noch einige Nachbarn gesellten, ein klein wenig revanchieren.
Dann ging’s nach Tübingen, immer noch bergab und mit Rückenwind. Die Tübinger waren weltklasse, ich wurde herzlich empfangen und das Royal String Theatre schien zu gefallen. Es gab tolle Begegnungen und ich durfte mich neben einigen Silberlingen über 1 kg Nektarinen, 4 Flaschen Bier und eine große Cola freuen.
Dann ging’s weiter, den Neckarradweg entlang, um zu dem Punkt zu gelangen, von dem meine Albüberquerung beginnen sollte. Ich fuhr und fuhr, es wurde später und später und kein Schlafplatz war in Sicht, dann wars dunkel und es begann zu regnen, und dann ging’s noch Berg auf… Und als ich dachte, so ein Mist, war ich übern Berg und auf der anderen Seite stand ein großes Zirkuszelt, mit vielen Wagen ringsherum, in denen noch vereinzelt licht brannte. Ich fragte an und durfte mein Zelt unter einem Apfelbaum, hinter den Tierwagen aufstellen. Nun prasselt der Regen aufs Dach, ab und an höre ich die Pferde schnauben und die Zirkushunde übers Gelände streunern und fühle mich wie in einer Fünf Freunde Geschichte.
Gute Nacht!

20120826-001427.jpg

20120826-001441.jpg

20120826-001451.jpg

20120826-001500.jpg

20120826-001514.jpg

20120826-001524.jpg

20120826-001533.jpg

Dieser Beitrag wurde unter wegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.